instagram - kimischalla

was ist dieses Snapchat?
Selbstdarstellung, die narzisstische Liebe. Egoismus wird fast überall von uns verlangt, ohne den kann man also nicht mehr viel erreichen. Jeder will besonders sein, wie öde. 'Mach was dir Spaß macht ( es interessiert sowieso niemanden , also mach was du willst, diese ganzen ego fucker gucken nur auf sich ;D) Irgendwie muss man sich ja verbinden in unserer anonymen Internetwelt und das passiert dann durch reden mit sich selbst. Nach dem Motto 'ich entscheide was ich sage und ihr müsst mir zuhören'. Seine Scheinwelt oder Seinwelt (wie auch immer man es nennen will) leben und anderen zeigen , wie das 'echte' Leben ist. Sozusagen seine eigene Geschichte verkaufen und einen immer live dabei haben.  Immer nach Perfektionismus streben , sozialgestört und bloß mit seinem Handy reden , damit alle sehen 'so toll ist mein leben'. Und wieder mal kommt das  Menschliche zu kurz. Keine Emotionen zeigen und immer mehr das Handy konsumieren und drauf starren. Ist das die neue Selbstsuche oder stirbt das aus? 'ey leute ich bin perfekt'
Das Ende der Emotionen. Kuss.
ps: ich heiße 'kimischalla' bei snapchat
hier nochmal ein 'Guten Morgen' an alle ego fucker da draußen - Kim Kardashian - 'When you're like I have nothing to wear LOL' und natürlich Herzi Glückwünschi Neo Magazin Royale - Böhmi