instagram - kimischalla

Religion. Glaube. Sein. Jeder glaubt an was anderes, einige teilen es miteinander, andere behalten es für sich. Glauben, träumen, schwärmen- jeder macht es auf seine Art und Weise. Jeder bastelt sich seine Glaubenswelt in der er sich sicher fühlen kann, wo sein Geist frei leben kann. Jeder benutzt andere Worte, Menschen fühlen sehen und hören anders. 
Keine Grenzen, eigene Grenzen setzen, wenn man diese braucht. Wichtig ist, selbst entscheiden, für sich glauben, seine Träume ausleben. So sein, denken und reden wie man es will. Ohne benannt zu werden oder sich selbst zu benennen, wenn man das möchte. Aber die Freiheit haben, das selbst zu entscheiden. 
Liebe geben, keinen Hass versprühen. Offen sein, Neues kennen lernen, Neues verstehen, Geborgenheit bewahren, mehr Vertrauen, Halt geben und nehmen. Reden und zuhören. Augen auf und auch mal zu. Selbst entscheiden. Ich bastel mein Leben, kann mein Leben teilen, kann es aber auch für mich behalten. Geheimnisse haben, sich seine eigene Welt basteln oder alles frei rausrufen. Das entscheide ich und das entscheidest du.
Was Glaube alles verändern kann.

Glaube ist für dich.


Glaube ist für mich.

Und für niemand anderen. 

Ich wünschte, das würden mehr Menschen mit mir teilen und einfach mal menschlich sein. Etwas so einfaches. Es braucht nicht viel. Es braucht nur seinen eigenen Glauben oder keinen Glauben, es braucht das, was jeder einzelne spürt. Offen sein und einfach mal menschlich.

Weniger Angst haben. sich nicht verstecken, nicht gegen alles sein, ohne etwas zu kennen.

Angst braucht man nicht. Angst hat jeder mal in seinem Leben gespürt, manche mehr, manche weniger. Aber Angst vor Glaube, vor Menschlichkeit, vor Erklärung was hier los ist, was wir sind, glaube mir. Angst muss man nicht haben. Menschen und du und ich. zusammen. Keine Angst. 

Weniger Neid. Mehr Freude. Mehr Anerkennung. Mehr Genuss. Mehr Liebe. Mehr Teilen.

Menschlichkeit - Hoffe ich sehe dich mal wieder in den nächsten Jahren. 

In Liebe